Josch brachte mich auf eine neue Idee…

Pilotenumfrage: Wer sich hier interresiert, der soll sich bis 30 September 17 bei uns melden.

B-Scheinkurs am Montag & Wetter Update BGD TESTIVAL 13.08.2017

Samstag: Mit dem abziehenden Tief laesst auch der Regen langsam nach und es trocknet vom Westen her auf. Am Alpennordrand bleibt es mit Nordstau noch laenger trueb und es kann in den oesterreichischen Nordalpen bis in den Nachmittag hinein leichte Niederschlaege geben. Die Schneefallgrenze steigt aufgrund der Warmluftadevktion wieder auf weit ueber 2500m amsl an. Deutlich beguenstigt sind die franzoesischen und italienischen Westalpen mit nur sehr geringer Bewoelkung. Am oestlichen Alpenrand weht der Wind in 10000ft amsl anfangs noch aus Sued, sonst aus Nord mit 10 bis 20kt in Hauptkamm- niveau und nimmt mit der Hoehe stark zu. In westlichen und zentralen Bereichen gibt es durch Nordfoehn Kamm- bzw. Foehnturbulenzen.

Sonntag: Der gesamte Alpenraum kommt unter Hochdruckeinfluss. Tiefe Restwolken vor allem in Nordalpentaelern werden sich am Vormittag aufloesen. Vor allem suedlich des Alpenhauptkamms und in den franzoesischen Alpen ist ab Nachmittag mit vereinzelten Schauern und Gewittern zu rechnen. Im Vergleich zu den vorherigen Tagen steigen die Temperaturen deutlich an. Der Wind dreht ueber den gesamten Alpen auf West und die Geschwindigkeiten nehmen in allen Niveaus ab.